FASHION WEEK Berlin 2017 – OUTFIT PART II

FASHION WEEK Berlin 2017 – OUTFIT PART II

Tada – Tag II der Fashion Week in Wort und Schrift für Euch – und jetzt reden wir ein wenig Klartext. Wie bereits im letzten Blogpost HIER angedeutet, bin ich echt ein wenig sauer darüber, dass immer noch Unterschiede gemacht werden bei Bloggern. Und wir sprechen hier nicht von den riesengroßen Starbloggern wie Caro Daur etc. – nein wir sprechen hier von den Bloggern wie Du und Ich, der eine betreibt seinen Blog als Hobby und der andere als Beruf oder als Nebenverdienst etc. ; aber egal aus welchen Gründen auch immer sie bloggen, sie haben alle die selbe Leidenschaft – nämlich das Bloggen.

Die Stimmung auf der Fashion Week in Berlin war untereinander so MEGA toll, keine Zickereien, kein Geläster, kein Gelächter untereinander; nein ganz im Gegenteil es war wie ein großes Klassentreffen auf den Events – nur leider werden hier immer noch Unterschiede von Agenturen gemacht. Ich bespielsweise durfte nicht in die Reichert+ Lounge. Warum? Gute Frage, wüsste ich auch gerne nur leider wurde meine Email ungelesen gelöscht durch eine Mitarbeiterin der Agentur. Eine Antwort bzw. eine Begründung warum ich dort nicht „rein“ darf ist doch das mindeste was man erwarten darf. Naja das Thema ist abgehackt und im Sommer kommt ja noch eine Fashion Week, also werde ich mein Glück dann nochmals versuchen. Vielleicht diesmal persönlich am Telefon – vielleicht ist die Hemmschwelle einfach aufzulegen ja größer als meine Email ungelesen zu löschen.

  1. BLAZER | MANGO | ähnlich HIER
  2. BEANIE | H&M | ähnlich HIER
  3. HOSE | ZARA | ähnlich HIER
  4. TASCHE | PICARD | ähnlich HIER
  5. BOOTS | JESSICA BUURMANN | ähnlich HIER

Am zweiten Tag ging es für uns zum Fashionblogger Café von STYLERANKING – immer einen Besuch wert, denn man trifft immer nette Menschen und alte Bekannte wieder. Daher habe ich mich sehr darüber gefreut dass soviele Menschen sich dort akkreditiert hatten. Das Event war sehr schön organisiert, tolles Ambiente, schöne Musik – rundum ein gelungener Tag. Nur wenige Kritikpunkte habe ich an dieser Stelle anzubringen; leider musste ich mich hier entweder für die Shows oder das Fashionblogger Café entscheiden, denn die Zeit fiel genau auf die hauptzeit der Shows an dem Tag, wo die meisten eine Einladung zu hatten. Daher hier an dieser Stelle ein kleiner minus Punkt. Weiterer Minus Punkt war auch hier der Unterschied zwischen Bloggern. Am Montag fand, wenn man doch ehrlich ist, fast die selbe Veranstaltung statt, aber nur mit geladenen Bloggern; hierunter waren einige meiner Freundinnen so dass ich diese leider nicht gesehen habe, da ich am Dienstag dort war. Nun ja man hat sich ja Gott sei Dank dann beim gemeinsamen Abendessen getroffen und ausgestauscht; daher war es nicht allzu schlimm für mich persönlich.

Doch trotzdem ist dies ein Akt welcher nicht sein muss. Solche Bloggerveranstaltungen sollten für jederman die Tore geöffnet haben, egal ob Fashion, Food oder Lifestyle Blogger. Bloggen bedeutet schreiben – hier steht nirgends geschrieben über welches Thema man „bloggen“ muss um bei solchen Veranstaltungen mit aufgenommen zu werden. Bereits vor Beginn der Veranstaltungen kam Unmut auf da einige meiner Bloggerkolleginnen nicht akkreditiert wurden da Sie angeblich nicht über das Mode Thema schreiben würden, welches sich bereits, in meinen Augen, als Faux-pas gegenüber Blogger erwies. Denn wenn es doch um Mode hauptsächlich ging, dann erlaube ich mir an dieser Stelle die Frage warum Sitzfeldt dort war? Dies ist doch dann eher was für Interiorblogger, oder nicht?!

Wie ist Eure Meinung dazu? Sollte man Unterschiede zwischen den einzelnen Bloggern machen in Bezug auf Erfahrung und Genre? Oder ist Blogger gleich Blogger? Bin gespannt auf Eure Meinungen.

*Dieser Beitrag enthält Affilliate Links. Bitte deaktiviere Deinen AD Blocker um alle Inhalte zu sehen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Caroline
Caroline Kynast ist die Gründerin und Bloggerin hinter CAROLINEKYNAST , einem Fashion- und Streetstyle Blog aus Deutschland.

You May Also Like