FOOD | REZEPT | KAROTTENSUPPE MIT PANCETTA‑CROUTONS

FOOD | REZEPT | KAROTTENSUPPE MIT PANCETTA‑CROUTONS

Was Du für die Suppe brauchst …

600 g Karotten, in Stücke geschnitten
4 EL Olivenöl
8 Knoblauchzehen, ungeschält
4 Zweige frischer Thymian
Salz zum Abschmecken
Gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
2 EL ungesalzene Butter
2 kleine gelbe Zwiebeln, geschält und geviertelt
800 ml Hühnerbrühe
180 ml Soja- oder Nussmilch
1 TL Leinsamen

 

Was Du für die Croutons brauchst …

12 Scheiben Pancetta
4 dicke Scheiben rustikales Brot, in Streifen geschnitten
Olivenöl, zum Beträufeln
Gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

 

Zubereitung

1. Backofen auf 200 °C vorheizen.
2. Karotten, Öl, Knoblauch und Thymian in einen Bräter geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und verrühren. 45–50 Minuten backen, oder bis das Gemüse gar ist und die Ränder braun werden. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Butter in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur zerlassen und Zwiebeln hinzufügen. Sautieren, bis die Zwiebeln weich sind. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
3. Hühnerbrühe, geröstete Karotten, sautierte Zwiebeln, Milch und Leinsamen in der aufgeführten Reihenfolge in einen Mixer geben und den Deckel verschließen.
4. Regler auf Stufe 1 drehen.
5. Das Gerät einschalten und die Geschwindigkeit langsam auf die höchste Stufe des Mixers erhöhen.
6. 5 Minuten und 35 Sekunden lang mixen.
7. Zur Zubereitung der Croutons Pancetta um die Brotstangen wickeln, wobei die Enden unbedeckt bleiben. Auf ein Backbleck geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer würzen. 10 Minuten backen, oder bis Pancetta und Brotenden kross sind. Mit Küchenpapier abtupfen. Suppe mit Croutons servieren.

 

*In freundlicher Bereitsstellung von Vitamix.

 

 

Caroline
Caroline Kynast ist die Gründerin und Bloggerin hinter CAROLINEKYNAST , einem Fashion- und Streetstyle Blog aus Deutschland.

You May Also Like

15 Comments

  • Ricarda Januar 22, 2018 11:29 am

    Oh das klingt toll, Karottensuppe habe ich an sich wirklich noch nie gemacht, immer nur in Kombination mit Kürbis. Aber dein Rezept, vor allem auch mit den Croutons, klingt so vielversprechend, dass ich es demnächst wirklich mal ausprobieren muss!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS fashion blog: http://wie-hund-und-katze.com/de/eos-x-berlin-fashion-week-diary/

    • Caroline Januar 23, 2018 11:31 am

      Das freut mich sehr wenn Du es mal ausprobierst. Vorallem ist es ganz easy im Mixer zu machen.
      Liebste Grüße
      Caroline

  • Britta Januar 22, 2018 11:57 am

    Ich liebe Möhrensuppe, Sennes auch immer ziemlicher Aufwand ist… Deine Variante hört sich super lecker an und wird bestimmt mal ausprobiert!

  • L❤ebe was ist Januar 22, 2018 12:28 pm

    ohh ich liebe deine neue Food-Kategorie ja jetzt schon! wieder ein super geniales Rezept – auch im Hinblick auf den wohl hoffentlich bald kommenden Frühling. ein bisschen Beta Carotin für den Teint ann ja nicht schaden 🙂

    starte gut in die neue Woche meine Liebe und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Caroline Januar 23, 2018 11:29 am

      Danke Dir das freut mich so, wenn Du öfters vorbei schaust 🙂
      wünsche Dir auch eine schöne Woche.

  • Ina Januar 22, 2018 2:22 pm

    Das klingt nach einem leckeren Rezept! Danke für das aufschreiben und teilen.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimrucksackde

  • Julia Januar 22, 2018 2:29 pm

    Wirklich ein interessantes Rezept. Als ich Karottensuppe gelesen haben, dachte ich eigentlich, ich wüsste wie man sie macht. Allerdings hat mich dein Rezept wirklich überrascht und es ist mal was anderes.

    Vielleicht probiere ich es die Tage mal aus.

    Alles Liebe

  • Melanie von Mamawelten Januar 22, 2018 2:51 pm

    Rezept gespeichert. Wird auf jeden Fall nach gekocht. Sieht super lecker aus. Meine kleine ist total gerne Möhren und liebt Suppe, da wird sie Augen machen wenn ich beides so lecker kombiniere 🙂
    Lliebe Grüße

  • Pauline Januar 22, 2018 3:05 pm

    Das Rezept zeige ich sofort meiner Mutter, klingt so als ob es ihr gefallen würde 🙂
    Danke fürs Teilen und die Anleitung!

    Liebe Grüße,
    Pauline von https://yourcompanionsite.wordpress.com

  • Conchita Januar 22, 2018 3:07 pm

    Die Suppe hört sich wirklich super lecker an! Ich bin ja auch so ein kleiner Suppenkasper, immer schon gewesen und werde Deine Karottensuppe sicher bald mal ausprobieren. Vielen Dank für das Rezept.

  • Martina Januar 22, 2018 9:51 pm

    Ich finde Kartoffelsuppe klasse! Mein Lieblingsrezept ist mit roten Linsen drin, die machen die Suppe schön sämig…mmmmh! Pancetta klingt super!
    VG Martina

  • Bea Januar 22, 2018 11:11 pm

    Tolles Rezept, das werde ich mal ausprobieren! Danke für die Anregung.

    LG, Bea.

  • Sarah-Allegra Januar 23, 2018 2:22 pm

    Das klingt ja nach einem richtig tollen Rezept! Überhaupt mag ich Suppen total gerne, weil sie im Winter schön wärmen und schnell gezaubert sind 🙂

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

  • Chris stylepeacock Januar 30, 2018 6:42 am

    Das sieht super lecker aus, muss ich unbedingt nachkochen. Ich bin normalerweise gar kein Rezeptkocher, aber das reizt mich außerordentlich. Das Rezept gebe ich auch an meinen erwachsenen Sohn weiter, das wird ihm auch gefallen.
    Viele liebe Grüße
    Chris

  • Nika Februar 12, 2018 11:06 pm

    Oh ich liebe Möhrensuppe. Ich könnte jeden Tag eine andere Variante essen. Meine Nächste Variante wird jetzt deine, die klingt wirklich richtig lecker.

    Liebe Grüße,
    Nika von http://www.vintasticworld.com

Leave a Reply