LIFESTYLE | Black Berry KEY One meets Fashionblogger

LIFESTYLE | Black Berry KEY One meets Fashionblogger

Black Berry KEYONE

Eigentlich bin ich ja Apfelhandy Nutzer und bin auch damit echt zufrieden. Doch habe ich es mir nicht nehmen lassen, als die Anfrage kam ob ich das Black Berry KEYone ausprobieren möchte, dieses einfach mal gegen mein bisheriges Handy einzutauschen. Ganze 3 Wochen habe ich mein heissgeliebtes Apfelhandy eingetauscht gegen das Black Berry KEYone und habe es im Alltag getestet.

Ich möchte Euch nicht mit viel Hardfacts wie Speicherplatzkapazität etc. nerven, denn ich kenne mich damit ehrlich gesagt null aus und wie ich finde ist der Alltagstest bei enem Handy echt wichtiger als diese ganzen Zahlen. Falls es Euch aber trotzdem stark interessiert verweise ich an dieser Stelle auf die Homepage des Herstellers BLACK BERRY  HIER.

WERBUNG | In freundlicher Zusammenarbeit mit BLACK BERRY

Business Handy – Black Berry KEYONE

Das Black Berry KEYone gibt es einmal in der Farbe schwarz und silber. Auf den Bildern hier benutze ich das schwarze Modell, welches mir persönlich einfach am besten gefällt, da ich aber auch ein kleiner schwarz Liebhaber bin, war diese Wahl auch nicht wirklich verwunderlich. Das Betriebssystem ist Android und ich musste mich erstmal wieder einfinden, da ich zuvor zwar schon ein Android basiertes Handy besaß ist die Umstellung von IOS auf Android doch schon eine Herausforderung. Nach zwei Tagen jedoch war auch diese Hürde wieder gepackt und die Installation von E-Mail Accountes Exchange und POP3 waren schnell durchgeführt. Das 4,5 “ grosse Display mit Touch Funktion ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle Apps und reagiert einfach problemlos. Die Tastatur von Black berry wurde auch bei diesem Modell übernommen. Hier muss ich ganz ehrlich sagen, dass diese nicht wirklich sehr sinnvoll ist. Denn mit Handschuhen und auch schon mit den normalen Fingerspitzen ist es einfach nicht möglich diese kleinen Tasten passgenau zum schreiben zu treffen. Fazit: man greift automatisch immer wieder zu der einfachen Touch Tastatur zurück, welche das Display um ein wesentliches verkleinert. Leider!

Black Berry Keyone – Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit hingegen ist ein absolutes Vorzeigeargument für einen Kauf. Mein Mann und ich haben das Handy im Dauerbelastungstest 24h gestestet und es hat am Ende der 24h immer noch einen Akkustand von 45 % vorweisen können. Dies hat uns absolut beeindruckt. Weiterer Vorteil gegenüber anderen Smartphones ist die Möglichkeit eine SD Karte hinzuzufügen, um die Speicherplatzkapazität des Black Berry Keyone zu erweitern. Einfach perfekt! Denn wer kennt es nicht, andauernd ist der Speicher voll und man muss die Fotos immer wieder löschen.

Handy BLACK BERRY KEYONE Black Edition | Photo ©SARAH PRITZEL

Black Berry Keyone Black Edition -chic und doch robust

Ein weiteres Highlight ist die Kamera des Handys. Hier muss ich sagen das Sie wirklich locker mit den anderen bekannten Smartphones mithalten kann. Einfach und schnell zu bedienen ist noch hinzu, denn hierfür ist die Black Berry Tastatur am besten geeignet: zur Zuweisung von Befehlen, Kontakten oder Apps. Beispielsweise habe ich auf der Taste A den Befehl „Anrufen Arno“ hinterlegt. Des Weiteren ist das Handy sehr robust, bzw. das Gehäuse des KEYone hat einen wertigen Eindruck bei uns hinterlassen. Mit den Abmessungen von 149 x 73 x 9 Millimetern und 190 Gramm Gewicht ist das Black Berry KEYone eine sehr stattliche Erscheinung aber liegt doch in der Hand sehr gut und strahlt mit einem schlichten, eleganten Look.

PRO – Black Berry KEYONE

echte Tastatur – sehr gute Kamera – hervorragende Akkulaufzeit – sehr stabiles Gehäuse – kratzfestes, hochwertiges Display – Micro SD Slot – schnelle USB C Schnittstelle – Fingerabdruck Leser – Black Berry HUB

Contra – Black Berry KEYONE

etwas gross und schwer – Tastaturtasten sind zu klein – Prozessor Leistung mittel – wenig Festspeicher in der Grundausstattung

WERBUNG | In freundlicher Zusammenarbeit mit BLACK BERRY

Fazit Black Berry KeyOne

Mein persönliches Fazit zum Black Berry Keyone ist das es ein sehr gutes und robustes Business Handy ist. Es ist sehr fortschrittlich mit der Black Berry HUB da ich alle Business Mails und Benachrichtigungen hier auf einem Blick abrufen bzw. lesen kann. Daher für den Business Alltag absolut zu empfehlen. In der Freizeit wie beispielsweise im Urlaub würde ich, trotz der sehr guten Kamera des Black Berry zu einem leichteren und kleineren Handy greifen.

Ich hoffe ich konnte Euch einen kleinen Einblick in das neue Black Berry KEYone geben. Welches Betriebssystem nutzt Ihr denn? Android oder Ios? Und ist Euch das Betriebssystem wichtig? Freue mich auf Eure Antworten in den Kommentaren.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You May Also Like

6 Comments

  • Christine November 5, 2017 12:27 pm

    hi Caro,

    das Black Berry Key One macht einen guten Eindruck. Ich nutze derzeit Android und habe ein Samsung-Handy. Ich hatte schon mehrere Samsung-Modelle und bin damit sehr zufrieden. Zum arbeiten könnte ich mir das Black Berry allerdings gut vorstellen.

    Danke für deine Eindrücke!

    Liebe Grüße

    Chris

    http://pretty-you.de/

  • Ramona November 5, 2017 1:46 pm

    Hey meine Liebe!
    Ein toller und interessanter Artikel!
    Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Handy… 🙂

    Liebe Grüße

  • Dilan.ergul@gmx.at November 8, 2017 7:35 pm

    Oh wow!
    Finde diesen Beitrag richtig interessant und so schön + super Bilder!!! Ich muss gestehen, dass ich von Apple leider wirklich nicht wegkommen werde – bin es zu sehr gewohnt 😀

    Lots of Love, Dilan from  DILANERGUL

  • Chris stylepeacock November 9, 2017 7:04 am

    Danke für die tollen Infos und die ehrliche Meinung zum Handy. Ich denke auch, es ist vielleicht eher ein echt gutes Businesshandy, ich glaube aber auch für den Alltag würde ich ein flacheres und leichteres ohne echte Tastatur bevorzugen.
    Lieber Gruß
    Chris von http://stylepeacock.com

  • Karolina November 12, 2017 6:19 pm

    ich habe schon lange kein blackberry mehr gesehen. ich kenne es nur von früher, wo es von chefitäten verwendet wurde, weil wichtig und so 🙂 wusste somit nicht, dass auch blackberry auf den touch screen und „iphonestyle“ aufgesprungen ist. es war die letzten jahre auch nicht so präsent in den medien. danke für deinen bericht.
    glg karo
    https://kardiaserena.at

  • Sonja November 15, 2017 2:48 pm

    Carlo von wegen kein Techfreak!
    Super Beitrag! Schon beeindruckend mit der Akkulaufzeit, wünschte ich mir bei meinem Apfelhallophone auch..

    Liebe Grüße
    Sonja von http://www.lifestylecircus.de

Leave a Reply