Super Schlank Shakes Teil I

Super Schlank Shakes Teil I

Schmecken und lassen ganz schnell Pfunde purzeln

Sich mit leckeren köstlichen Shakes quasi ganz nebenbei schlank trinken – kann das tatsächlich funktionieren? Aber sicher das 🙂 Ich habe es selbst ausprobiert. Besonders für diejenigen geeignet von uns, die möglichst schnell ein paar Kilos loswerden wollen, ist so eine 3 Tages Shake Kur ideal. Einfach schnell und dazu auch noch mega lecker 🙂 versprochen!!!!! Und so funktioniert es: Morgens und zum Abendessen gibt es einen Avocado-Shake. Mittags wählst Du einfach zwischen Heidelbeere und Mango Shake. Über den Tag hinweg trinkst Du mindestens 1,5 Liter Wasser mit einem Spritzer Zitrone oder auch gerne ungesüßten kalten Tee. Ganz wie Du magst.

Wenn Du langfristig abnehmen möchtest ist auch dies möglich mit den Shakes. Hier ersetzt Du die Mahlzeiten morgens und abends durch einen Shake und mittags genießt Du ganz einfach eine normale gesunde Mahlzeit. Dazwischen bleibst Du bei mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag oder auch ungesüßten Tee. Bei Hungerattacken greife ich persönlich immer nach kaltem Kaffee. Hilft wirklich – probiere es gerne aus.

Mango Shake – macht schlank und zarte Haut

Mango macht superschlank, denn sie hat kaum Kohlenhydrate und so gut wie kein Fett. Sie enthält mehr Vitamin A als andere Frucht – und das macht zarte Haut. Orangen fahren die Fettverbrennung hoch, Chili ebenfalls.

Zubereitung

Fruchtfleisch einer halben Mango in den Mixer. 100 ml Wasser, 3 EL Mandelmus, 1 Messerspitze Chili dazu. 1 Orange schälen, würfeln, in den Mixer. Gut mixen und genießen.

Heidelbeer Shake – gibt dem Körper Abnehmbefehle

Heidelbeeren senken die Produktion des Dickmacker Hormones Insulin. Gleichzeitig aktivieren sie Botenstoffe, die dem Körper befehlen: „Fett und Zucker verbrennen!“

Zubereitung

150 g TK – Heidelbeere, 250 ml Vollmilch, 50 g griechischen Joghurt, 1 TL Chiasamen und 10 g Haferflocken zusammen in den Mixer geben und 2 Minuten lang mixen.

Avocado Shake – knackt Fettzellen, stoppt Heißhunger

Spinat verhindert Heißhungerattacken und hält uns lange satt. Avocados enthalten das Enzym Lipase, welches uns hilft beim Abbau von Fettzellen und zwar besonders von denen am Bauch. Die Kombi aus beiden also ist also fast nicht zu toppen.

Zubereitung

Schale und Kern von einer halben Avocado entfernen, klein schneiden und in den Mixer geben. 300 ml Vollmilch, 50 g griechischer Joghurt und 100 g Blattspinat gewaschen dazugeben. Mit 1 TL Xylit süssen. So lange kräftig mixen, bis ein cremiger Shake entsteht.

Fortsetzung folgt

In Teil II gehts dann um drei Drinks für den Tag, welche die Fettverbrennung pushen und den Stoffwechsel so richtig zünden. Seid gespannt – bis dahin wünsche ich Euch viel Spaß beim Ausprobieren und natürlich einen guten Appetit.

 

 

 

 

Caroline
Caroline Kynast ist die Gründerin von CAROLINEKYNAST.com. Seit Ihrem Marketing Studium arbeitet Sie als Bloggerin und Freelancerin im Bereich Social Media Marketing.

You May Also Like