FOOD | Rezept x CHAMPAGNER ZABAGLIONE x Pfirsichsorbet x Haselnuss Crunch

FOOD | Rezept x CHAMPAGNER ZABAGLIONE x Pfirsichsorbet x Haselnuss Crunch

Zabaglione – das brauchst Du

12 Eigelb, Raumtemperatur
90 g Zucker
270 ml Champagner
60 ml Champagner

 

Zubereitung Zabaglione

1. Eigelb, Zucker und 270 ml Champagner in den Mixer geben und den Deckel verschließen.
2. Regler auf Stufe 1 drehen.
3. Das Gerät einschalten und die Geschwindigkeit langsam auf mittlere Stufe erhöhen. 13 Minuten mixen.
4. Im Anschluss etwa 3 Minuten auf höchste Stufe mixen.
5. Den restlichen Champagner hinzufügen und kurz auf Stufe 1 unterrühren. Das gibt der Zabaglione eine noch frischere Note.

 


Pfirsichsorbet – das brauchst Du

750 g Weinbergpfirsich (weißer Pfirsich), entkernt und gewürfelt 38 ml Peachtree (Pfirsichlikör)
150 ml Pêcher mignon
15 g (12 ml) Blütenhonig
120 g (90 ml) Läuterzucker
Wasser und Zucker im Verhältnis 1:1

 

Zubereitung – Pfirsichsorbet

1. Am Vortag die Pfirsichwürfel einfrieren.
2. Liköre, Honig und Läuterzucker in einen Mixer geben. Die gefrorenen Pfirsichwürfel dazugeben und den Deckel verschließen.
3. Regler auf Stufe 1 drehen.
4. Das Gerät einschalten und die Geschwindigkeit langsam auf höchste Stufe erhöhen. Rund 40 Sekunden mixen. Den Stößel verwenden, um die Zutaten in Richtung klingen zu bewegen.
5. Bis zum Gebrauch abgedeckt ins Gefrierfach stellen.

 


Haselnuss Crunch – das brauchst Du

100 g Haselnüsse geschält (weiß)
60 g (45 ml) Läuterzucker
Wasser und Zucker im Verhältnis 1:1 vermengen und einmal aufkochen lassen
2 EL Olivenöl (optional)
Geraspelte Schokoladenspäne

 

Zubereitung – Haselnuss Crunch

6. Haselnüsse und Zucker in einen Topf geben und auf hoher Stufe erhitzen.
7. Bevor der Zucker karamellisiert, den Topf vom Herd nehmen und weiterrühren, so dass der Zucker auskristallisieren kann.
8. Nachdem der Zucker auskristallisiert ist, den Topf wieder auf die Herdplatte stellen.
9. Wenn der Zucker unter ständigem Rühren anfängt zu karamellisieren, direkt 2 EL Olivenöl zu der Mischung geben. Dadurch werden die Nüsse gleichmäßig umhüllt und kleben nicht zusammen.
10. Darauf achten, dass die Nüsse nicht anbrennen.
11. Die Nüsse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und abkühlen lassen.

 

Für ein dekoratives Servieren eine Kugel Sorbet in einen tiefen Teller geben und drei bis vier Esslöffel warme Champagner-Zabaglione darüber geben. Mit den karamellisierten Nüssen und geraspelten Schokospänen dekorieren.

 

 

© Vitamix

 

 

 

Caroline
Caroline Kynast ist die Gründerin und Bloggerin hinter CAROLINEKYNAST , einem Fashion- und Streetstyle Blog aus Deutschland.

You May Also Like