OUTFIT | Tschüss Winter

OUTFIT | Tschüss Winter

So ich glaube wir haben nun offiziell tatsächlich Frühling – aber trotzdem ist es morgends wie auch abends bei uns noch sehr kühl, so dass ich nicht so ein mega schlechtes Gewissen haben muss diesen Blogpost noch online zu stellen. Denn ganz ehrlich ich möchte Euch diese Fotos nicht vorenthalten, wie auch den tollen Poncho von Codello, welchen ich nun auch nach Malta nehmen werde, da man auf dem Balkon abends sich auch mega schön einmummeln kann.

Malta meine Liebe – immer wieder erhalte ich die Frage im persönlichen Gespräch oder per Email: Warum Malta? Warum hast Du Dich in Malta so verliebt? Die Frage ist eigentlich ganz einfach – weil es NICHT Deutschland ist. Ihr wisst ich bin sehr ehrlich, daher bin ich auch jetzt ehrlich: mich verbindet mit Deutschland nichts. Ich bin unglücklich in Deutschland; mir macht das Arbeiten hier keinen Spass mehr, ich verbringe lieber in unseren 4 Wänden Zeit als in der Stadt und ich habe das Gefühl das die ganze Arbeit sich nicht auszeichnet am Ende und ich mir vielleicht sogar arge Sorgen um meine Rente machen muss (gerade als berufstätige Frau trotz Bundeskanzlerin).

„Ja aber in Malta ist es doch nicht besser….“ – ja das kann nur jemand sagen der Malta, die Menschen, das Goverment, die Politik dort nicht kennt. Nur alleine von Nachrichten oder aus dem Internet oder durch einen Pauschalurlaub darf und kann man sich KEIN Urteil über ein Land erlauben. Seit nun sieben Jahren genau fliegen wir nach Malta und seit 2012 haben wir dort Eigentum und die maltesische Resident- Card mit Arbeitserlaubnis, welche wir alle drei Jahre erneuern müssen – trotz das wir uns in der EU befinden.

Malta ist ein Sozialstaat durch und durch – also das was die SPD in Deutschland früher mal verkörpert hat. Alle Menschen sind GLEICH – niemand wird bevorzugt. Soziale Absicherung steht im Vordergrund auch im Alter. Alte Menschen und Kinder sind in Malta das wichtigste. Kein Dorf ohne Kinderspielplatz, JEDER steht für einen alten Menschen im Bus auf, JEDER ist hilfsbereit, keine Gewalt und kein Elend auf der Strasse – Nächstenliebe zu 100 %.

Wir leben in Malta zwischen Einheimischen, wir gehen Essen wo Malteser Essen gehen, wir gehören zu Ihnen seit Anfang an. Wir waren Willkommen – sofort als wir dorthin gezogen sind. Das ist Willkommenskultur! Einen Menschen auch wirklich willkommen zu heißen und sich freuen dass er da ist.

Genau das ist der Grund warum wir nach Malta fliegen und halb (und hoffentlich ganz bald) ganz dort leben. WIr sind dort willkommen. In Deutschland haben wir nur noch das Gefühl das der Hass und Unmut gegenüber ALLEM uns die Luft und den Spass am Leben nimmt. Wir sind Geniesser durch und durch und haben uns nun endgültig entschlossen dies zu unserem Kerngebiet in unserem Leben zu machen. Luxustasche Adé – lieber noch einen Flug mehr nach Malta buchen. Eine Tasche kann einen nicht glücklich machen aber der Blick auf ein offenes Meer schon – mich jeden Fall zu 100 Prozent.

Ab Mittwoch könnt Ihr mir auf Insta Stories durch Malta folgen – authentisch und ehrlich. Wenn Ihr jedoc auf Avocado Toast und weisse edle Restaurants und Hotels steht muss ich Euch leider enttäuschen ….. denn bei uns ist Malta reines Real Life in Birkenstock und Co. Also schaut selbst – freue mich auf jedenn Fall wenn Ihr uns bei Instagram folgt.

Und nicht vergessen: Macht mit beim BLOGSALAT – Magazin und postet Euren Beitrag zum Thema FRÜHLING HIER. Wir freuen uns schon wahnsinnig auf Eure Beiträge. Der beste Beitrag wird das Cover dann schmücken der ersten Aussgabe von BLOGSALAT – Magazin.

PHOTOs BY TAGTRÄUME

* Dieser Blogpost ist in freundlicher Zusammenarbeit mit CODELLO entstanden.

Caroline
Caroline Kynast ist die Gründerin und Bloggerin hinter CAROLINEKYNAST , einem Fashion- und Streetstyle Blog aus Deutschland.

You May Also Like